UNRRA - die Repatriierung der "Heimatlosen Ausländer"

 

Nach Kriegsende im Mai 1945 gab es in Deutschland 9 620 000 "Heimatlose Ausländer", sogenannte DPs, die als zur Arbeit verpflichtete Personen aufgrund faschistischer Handlungen nach Deutschland gebracht worden waren.
1,9 Millionen von ihnen waren als Kriegsgefangene in Arbeitslagern untergebracht, die von der UNRRA ( United Nations Relief and Rehabilitation Administration) betreut wurden.
Die UNRRA hatte neben der Betreuung der DPs die Aufgabe die Repatriierung in ihre Heimatländer, sowie ein menschengerechtes Leben zu ermöglichen. Die Arbeit der UNRRA erstreckte sich über zwei Jahre bis zum 30. Juni 1947. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte sie es geschafft allein in Deutschland
6 173 213 DPs zu repatriieren. Viele der DPs, vorallem die aus west- und nordeuropäischen Staaten waren freiwillig und ohne größere Schwierigkeiten in ihre Heimatländer zurückgekehrt. Schwierigkeiten dagegen gab es mit den aus der Sowjetunion, den baltischen Staaten und aus Polen stammenden Heimatlosen Ausländern. Ein Großteil der russichen und baltischen DPs bekam nach Kriegsende den Befehl in ihre Heimatländer zurückzukehren. Sie weigerten sich aber hartnäckig diesem Befehl Folge zu leisten, weil sie fürchteten, in ihrem Land politische Diskriminierung zu erfahren. Durch den Beschluss der UN Vollversammlung vom Februar 1946: "Kein Flüchtling, der in voller Freiheit gültige Einwände (valid objections) gegen die Heimkehr geltend macht, soll hierzu gezwungen werden", erhielten die DPs das Recht, in den Staaten zu bleiben, in denen sie zur Zwangsarbeit gezwungen worden waren.
Schon bald gab es jedoch erneut Schwierigkeiten, da die Alliierten unterschiedlicher Auffassung über den Beschluss der UN Vollversammlung waren. So führte beispielsweise die UdSSR trotz des oben genannten Verbotes weiterhin Zwangsrepartiierungen durch




 
Home
Der Begriff "Displaced Person"
Zwangsarbeiter
Vom Zwangsarbeiter zur Displaced Person
   
 
Die Repatriierung der DPs im Überblick
Bilanz der Repatriierung
Die Repatriierung der polnischen DPs
Die Repatriierung der russischen DPs
Die Repatriierung der ukrainischen DPs
UNRRA
IRO