Deichschart Schillig


Im Jahr 2001 begann der Bau an dem Deichschart in Schillig. Ein Deichschart ist ein Einschnitt im Deichkörper für eine die Deichlinie kreuzende Straße.

Das Deichschart ist in der Regel ein massives Bauwerk aus Stein oder Beton mit Verschlußvorrichtungen wie z.B. einem Stemmtor oder einem Dammbalken, die bei Sturmtiden oder Hochwassergefahr geschlossen werden. Würde man einen einfachen Durchgang durch den Deich bauen, würde das Wasser bei einer Sturmflut bis in den Ort fließen.

Das Deichschart wurde für den Lieferverkehr und für die Strandbesucher gebaut. Das Deichschart blieb bis zum Herbst letzten Jahres, wegen Arbeiten an der Strasse, geschlossen.
Bild : Salverius

Die im Deich eingelassenenen Stahlbetonteile wurden verklinkert.

  • Zurück