Stumpens
ist nur über Nebenstraßen zu erreichen und liegt auf einer uralten Warf und bestand aus mehreren Höfen mit einigen Landarbeiterhäusern.


Altes Landarbeiterhaus mit Neubau

Renoviertes Haus

Die Stumpenser Mühle liegt nicht in Stumpens sondern an der Straße von Kaisershof in Richtung Horum und dient heute als Teestube und Restaurant.

So hoch hätte das Wasser in der alten Tanzgaststätte "Kaisershof" gestanden, wenn der Deich in Horumersiel 1962 nicht gehalten hätte.
Alle hätten sich ins Obergeschoß retten müssen, um nicht von den Fluten eingeschlossen zu werden.

Dieser idyllische Steg führt über eine Graft zu einem Bauernhof in Kaisershof.
Die Graften waren füher überlebenswichtig, weil mit dem Wasser das Vieh im Winter getränkt wurde, bevor es ab ca. 1950 Wasserleitungen gab.

Östlich vor der Warf sammelt sich auch heute noch bei langanhaltenden Niederschlägen viel Wasser in den Vertiefungen auf den Feldern vor Stumpens.


  • Zurück